b1gMailServer:Administration/IMAP

Aus b1gMail Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Bereich 'IMAP' wird der IMAP-Dienst konfiguriert.

IMAP-Seite

Allgemein

  • Begrüßung:
    Legt fest, welche Begrüßungs-Zeichenfolge der IMAP-Server nach Verbindungsaufbau senden soll. Diese Zeichenkette ist i.d.R. nicht für den Benutzer sichtbar.
  • Timeout:
    Legt fest, wie lange eine Verbindung inaktiv sein darf (in Sekunden), bevor sie automatisch getrennt wird.
  • Internes IDLE-Poll-Intervall:
    Legt fest, in welchem Zeitabstand (in Sekunden) der IMAP-Dienst bei aktivem IDLE-Kommando (findet Verwendung bei IMAP Push) die Datenbank nach neuen E-Mails abfragt. Je kleiner das Intervall, desto schneller werden neue E-Mails per IMAP gepusht; gleichzeitig steigt aber auch die Server-Belastung bei kleineren Intervallen.
  • MySQL-Verbindung:
    Hier können Optionen für die MySQL-Verbindung des IMAP-Dienstes zur b1gMail-Datenbank bestimmt werden:
    • Bei Inaktivität freigeben: bewirkt, dass die MySQL-Verbindung automatisch getrennt wird, wenn sie gerade nicht verwendet wird. Bei Bedarf wird die Verbindung neu aufgebaut.
    • Zwischen IDLE-Polls freigeben: bewirkt, dass im IDLE-Modus (IMAP Push) zwischen Abfragen der Datenbank auf neue E-Mails die Verbindung geschlossen wird. Sinnvoll vor allem, wenn das IDLE-Poll-Intervall nicht zu klein eingestellt ist.

Ordner-Namen

Im Bereich 'Ordner-Namen' können Sie die Namen, unter denen der IMAP-Server Systemordner exportiert, festlegen. Der Ordnernamen für den Posteingang ist durch den IMAP-Standard auf INBOX festgelegt und kann daher nicht geändert werden.

b1gMailServer-Administration: Übersicht | Allgemein | POP3 | IMAP | SMTP | E-Mail-Verarbeitung | Plugins | Statistiken