b1gMailServer:Administration/Plugins

Aus b1gMail Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plugins-Seite

Auf der Seite 'Plugins' werden alle installierten b1gMailServer-Plugins mit Titel, internem Namen, Autor, Version, Dateinamen, und Status angezeigt. Per Klick auf Plugin switch.png kann ein Plugin aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Für Plugins, die diese Funktion unterstützen, kann per Klick auf 'Jetzt nach neuen Updates suchen' online nach neuen Updates gesucht werden. Dazu wird die Versionsnummer der aktuellen Version vom Hersteller-Server abgerufen und mit der momentan installierten Versionsnummer verglichen.

Installation von Plugins

Plugins werden i.d.R. installiert, indem man die .so-Datei (Linux) bzw. .dll-Datei (Windows) des Plugins in den Ordner plugins unterhalb des b1gMailServer-Installationsverzeichnisses kopiert (/opt/b1gmailserver/plugins unter Linux). Es ist darauf zu achten, dass man die korrekte Datei verwendet, vor allem im Hinblick auf 32- und 64-bit-Versionen.

Damit das Plugin geladen wird, muss der Warteschleifendienst auf der Seite E-Mail-Verarbeitung neu gestartet werden. Nachdem das Plugin zum ersten Mal geladen wurde, wird es im Adminbereich unter 'Plugins' angezeigt.

Falls das Plugin nicht korrekt geladen wird, ist meist eine Versionsinkompatibilität die Ursache. Achten Sie daher darauf, dass das Plugin mit der eingesetzten b1gMailServer-Version kompatibel ist und Sie die korrekte Version für Ihre Architektur (Windows/Linux, 32-/64-bit) verwenden. Hinweise auf die Problemursache finden Sie oft auch in den Logs.

b1gMailServer-Administration: Übersicht | Allgemein | POP3 | IMAP | SMTP | E-Mail-Verarbeitung | Plugins | Statistiken